Menu
Menü
X

MICHAELSGEMEINDE
Kunst – Kultur – Licht – Kirche

Um 19.30 Uhr läuten unsere Glocken!

Wir folgen mit diesem gemeinsamen Läuten einer Anregung der evangelischen und katholischen Kirche, die alle Menschen in unserem Land zum gleichen Zeitpunkt im Gebet vereinen möchte.

Wenn Glocken läuten ist das ein jahrhundertealter Brauch, in die Stille zu gehen.
Wir werden das nun jeden Abend um 19.30 Uhr gemeinsam tun können.


Ein Gebet, das vielen besonders Kraft gibt, wurde von Dietrich Bonhoeffer gedichtet:
Von guten Mächten treu und still umgeben,
behütet und getröstet wunderbar,
so will ich diese Tage mit euch leben
und mit euch gehen in ein neues Jahr.

Noch will das alte unsre Herzen quälen,
noch drückt uns böser Tage schwere Last.
Ach Herr, gib unsern aufgeschreckten Seelen
das Heil, für das du uns geschaffen hast.

Doch willst du uns noch einmal Freude schenken
an dieser Welt und ihrer Sonne Glanz,
dann wolln wir des Vergangenen gedenken,
und dann gehört dir unser Leben ganz.

Laß warm und hell die Kerzen heute flammen,
die du in unsre Dunkelheit gebracht,
führ, wenn es sein kann, wieder uns zusammen.
Wir wissen es, dein Licht scheint in der Nacht.

Wenn sich die Stille nun tief um uns breitet,
so laß uns hören jenen vollen Klang
der Welt, die unsichtbar sich um uns weitet,
all deiner Kinder hohen Lobgesang.

Von guten Mächten wunderbar geborgen,
erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist bei uns am Abend und am Morgen
und ganz gewiß an jedem neuen Tag.

Sie wissen, dass Sie Pfarrer Manfred Werner telefonisch unter 06151-71 34 37 erreichen können, oder auch über Email: Manfred.Werner@EKHN.de

Meditation über Prediger Salomon 3,1–8

von Manfred Werner

Nicht alles ist abgesagt…

Sonne ist nicht abgesagt
Frühling ist nicht abgesagt
Liebe ist nicht abgesagt
Lesen ist nicht abgesagt
Zuwendung ist nicht abgesagt
Musik ist nicht abgesagt
Tanzen ist nicht abgesagt
Fantasie ist nicht abgesagt
Freundlichkeit ist nicht abgesagt
Gespräche sind nicht abgesagt
Hoffnung ist nicht abgesagt
Düfte sind nicht abgesagt
Kerzenschein ist nicht abgesagt
Kinder bekommen ist nicht abgesagt
Pflanzen ist nicht abgesagt
Ernten ist nicht abgesagt
Briefe schreiben ist nicht abgesagt
Humor ist nicht abgesagt
Herzen ist nicht abgesagt
Schönheit ist nicht abgesagt
Zuneigung ist nicht abgesagt
Kinderlachen ist nicht abgesagt
Frieden stiften ist nicht abgesagt
Stille ist nicht abgesagt
Beten ist nicht abgesagt

Gottes Nähe ist nicht abgesagt

Diese Meditation ist ein Gemeinschaftswerk bekannter und unbekannter Autoren, das ich für Sie zusammengetragen und in seine jetzige Form gebracht habe. Allen Mitwirkenden sei herzlich Dank dafür. Sie darf gerne weiter verbreitet werden.

Auch freue ich mich über Zusendungen, was bei Ihnen nicht abgesagt ist.

Reaktion auf die aktuelle Situation um das Corona-Virus

Aus der Verantwortung gegenüber unserer Gemeinde und der Gesellschaft hat der Kirchenvorstand der Evangelischen Michaelsgemeinde festgesetzt, bis auf weiteres alle Gottesdienste, Veranstaltungen und Gruppen der Gemeinde auszusetzen.

Wir folgen damit der Empfehlung unserer Bundesregierung und unserer Landeskirche.

Bitte informieren Sie sich auf dieser Seite zur weiteren Entwicklung und nutzen Sie gerne die geistlichen Angebote, die hier zu finden und verlinkt sind.

Für seelsorgerliche Gespräche ist unser Pfarrer wie bisher telefonisch unter 06151/71 34 37 für Sie zu erreichen.

Nachrichten aus der Gemeinde

(Anklicken der Überschrift zeigt die ganze Nachricht)

02.03.2020 tg

Der Gemeindebrief für März bis Mai ist erschienen

Die erste Ausgabe des Gemeindebriefs im Jahr 2020 ist fertig und im Gemeindebüro erhältlich. Weitere Exemplare werden gerade an verschiedenen Stellen im Martinsviertel zum Mitnehmen ausgelegt.

25.02.2020 tg

Weltgebetstag 2020 am 6. März in der Michaelskirche

Um 17.40 Uhr Treffen zum Einsingen – um 18.00 Uhr Gottesdienst – anschließend gemeinsames Essen.

 

„Steh auf und geh!“, so lautet der Titel des Weltgebetstags 2020 aus Simbabwe. Einmal jährlich feiern Frauen beider Konfessionen gemeinsam Gottesdienst. Im Mittelpunkt dieses Gottesdienstes steht ein Land. In 2020 wird dies Simbabwe sein.

05.12.2019 tg

Hannelore Knötzele nach fast 50 Jahren verabschiedet

Nach fast 50 Jahren ein Abschied – Frau Hannelore Knötzele beschließt, den Vorsitz des Seniorenkreises abzugeben. Das heißt nicht, dass sie nicht mehr kommen wird oder die Kontakte abbricht, zum Glück!

03.12.2019 tg

Der neue Gemeindebrief ist erschienen

Die vierte und letzte Ausgabe dieses Jahres deckt die Monate Dezember, Januar und Februar ab. Der Gemeindebrief ist im Gemeindebüro und sonntags im Gottesdienst erhältlich. Weitere Exemplare werden gerade an verschiedenen Stellen im Martinsviertel zum Mitnehmen ausgelegt.

13.11.2019 tg

Musik im Advent

An den vier Sonntagen in der Adventszeit gibt es ganz besondere Gottesdienste in der Michaelskirche.

06.11.2019 mw

Ein besonderes Jubiläum

Gottesdienst anlässlich des 25. Jubiläums der Ordination von Prädikant Hans-Jörg Fritz-Knötzele – am 27. Oktober feierte die Michaelsgemeinde einen besonderen, nein, einen einzigartigen Gottesdienst in ihrer 117-jährigen Geschichte.

top